Helmpflicht für E-Bikes

Helmpflicht für E-Bikes

Kürzlich lies das Bundesverkehrsministerium verläuten, dass es eine sogenannte Schutzhelmpflicht für die neuen E-Bikes gibt.

Doch können wir euch gleich etwas beruhigen, diese Helmpflicht gilt nur für Elektro-Fahrräder welche Geschwindigkeiten über 25 km/h erreichen.
Die E-Bikes, bei denen der Motor, bzw. Hilfsantrieb bei 25 Stundenkilometern abschaltet sind von der Helmpflicht befreit. Somit betrifft es wirklich nur diese Räder, die durch Motorunterstützung bis zu 45 km/h (und mehr) erreichen. Wichtig ist hier also welche Höchstgeschwindigkeit in der Betriebserlaubnis eingetragen ist.

Helmpflicht für E-Bikes
© segovax / pixelio.de

Doch reicht hier ein Fahrradhelm nicht aus, denn gelten solche Fahrzeuge nach geltendem Recht als Kleinkrafträder und um diese zu führen muss ein typischer Integralhelm getragen werden.

Sieht sicherlich ziemlich affig aus, wenn man auf einem Fahrrad einen Integralhelm trägt.
Doch Gesetz ist Gesetz und zum anderen besteht bei solch hohen Geschwindigkeiten ein sehr hohes Verletzungsrisiko, wenn es zu einem Unfall.