Rollerreifen - alles was du wissen musst

Rollerreifen – alles was du wissen musst zu Haltbarkeit, Größen und gesetzliche Vorschriften

Dieser Artikel soll euch alle wichtigen Informationen zu den Reifen eines Rollers näherbringen. Den Reifen werden leider von zu vielen Zweiradfahrern viel zu wenig Beachtung und Bedeutung geschenkt. Doch sind sie die einzige Verbindung zwischen Roller und Straße und tragen dadurch sogar als eines der wichtigsten Elemente zur Fahrsicherheit bei. Mit diesem Beitrag klären wir über gesetzliche Vorschriften auf und ihr erfahrt, was einzuhalten und zu beachten ist. Wir möchten euch einen Überblick über Angaben und Symbole auf einem Reifen vermitteln, um diese zu verstehen und den richtigen Reifen für das eigene Zweirad auszusuchen. Weiterhin untersuchen wir sicherheitstechnische Faktoren und behandeln Themen wie die Haltbarkeit und Laufleistung eines Rollerreifens.

Gogoro Roller (Quelle: gogoro.com)

Gogoro stellt modernen Roller auf der CES 2015 vor

Ein neues Unternehmen aus Taiwan hat auf der diesjährigen CES (Consumer Electronic Show) in Las Vegas einen neuen „smarten“ Roller vorgestellt. Der kleine mit Technik vollgepackte Flitzer, soll den Markt der Elektroroller ein wenig revolutionieren. Dafür hat der Hersteller Gogoro modernste Technik und Sensorik mit einem Roller gekreuzt. Rausgenommen ist ein sehr fortschrittliches Konzept mit vielen Interessanten Ideen, aber auch ein paar technischen Hürden.

Keine Chance für Rollerdiebe

Es gibt kaum etwas lästigeres als Menschen, die der Meinung sind Dinge anderer Menschen stehlen zu müssen. Beinahe jedem ist in seinem Leben schon mindestens einmal das Fahrrad gestohlen wurden. Wieso das Zweirad so beliebt ist bei Dieben ist und bleibt ein Rätsel. Wahrscheinlich liegt es oft daran, dass Roller und Fahrräder zu einfach zu stehlen sind. In den wenigsten Fällen wird es wohl am Geld liegen, denn vielfach werden alte oder völlig normale unspektakuläre Räder entwendet. Dabei gibt es einige einfach Tricks, um dem aus dem Weg zu gehen.

Smart eScooter Concept E

Voll elektrisiert – Smart und Mini entwickeln neue Scooter

Bei steigenden Benzinpreisen und der fortschreitenden Klimaerwärmung gewinnen Motorroller immer mehr an Beliebtheit. Dies gilt insbesondere dann, wenn ein elektrischer Antrieb eingesetzt wird. Die ersten Unternehmen präsentieren nun ihre neuen Entwicklungen, die zu günstigen Preisen erworben werden können. So haben wir schon über die Elektroroller von BMW, das 2011 vorgestellte Konzept von VW, die e-Schwalbe aus Deutschland, den Peugeot e-Vivacity oder auch die von RWE subventionierten e-Roller berichtet.

Reifen im Schnee

Roller überwintern – So machst du den Roller fit für den Winter

Das Frühjahr steht vor der Tür und mit ihm beginnt die Bikersaison. Der eigene Roller wird wieder hervorgeholt und soll auch gut etwas hermachen, damit der Besitzer Spaß am Fahren hat. Damit der Scooter jedoch gut über den Winter kommt sind einige Maßnahmen erforderlich. Wie jedoch kommt das Zweirad unbeschadet und gut durch die kalte Jahreszeit?

Zeit eco Elektroroller

Zeit eco – elektrischer Roller in Finanzierungsrunde

Kennt ihr schon den Zeit Eco elektro-Roller? Wir auch nicht, aber sind kürzlich über die Finanzierungskampagne auf Kickstarter gestolpert. Der Zeit eco möchte versucht eine Revolution des innerstädtischen Individualverkehrs einzuleiten und hat mit seinen kompakten Ausmessungen und einigen durchdachten Besonderheiten durchaus das Potential auf ein interessantes Stadtfahrzeug. Ob das Konzept überzeugen kann und einer erfolgreichen Finanzierung wird, das möchten wir erläutern.

Riesen Vespa-Event 2013 – Größtes Vespa-Rennen Europas

Wir haben euch schon 2011 über das Springrace berichtet: Das größte Vespa-Rennen in ganz Europa. Das ist nicht nur ein riesen Event für alle Vespa-Fans, sondern auch ein richtiges Rennspektakel, wo geheizt wird, was das Zeug hält! Dass das Springrace ein wahres Racingevent ist, welches sich hinter anderen Zweiradrennen nicht verstecken muss, zeigt das internationale Interesse und die große Begeisterung aller „Retro-Fans“.